TERMIN - HIGHLIGHTS

 

Öffnung der Ausstellung

Di + Fr  16.30 -18.00 Uhr

_______________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30 Uhr

 

Frohnauer Diskurse

 

Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh

 

Taiwan – bedrohte Demokratie

 

mehr...

________________________________________________________________________________________

 

19.30

 

Künstlergespräch

 

Madlen Wrobel
Nachtflug

 

mehr....

 _______________________________________________________________________

 

 

19.30

 

Literarischer Salon

 

Oliver Hilmes

 

Berlin 1936, Sechzehn Tage im August

 

mehr....

_________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________

 

Frohnauer Diskurse

 

in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Eintritt 12 €, Mitglieder und Studenten 10 €

  

 

 

 

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:30 Uhr

 

 

Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh

 

 

Taiwan – bedrohte Demokratie

 

 

 

Die Geschichte Taiwans ist schicksalhaft: Anfangs von polynesischen Ureinwohnern besiedelt, wurde die Insel vom 16. bis zum 19. Jahrhundert von Chinesen und Europäern kolonisiert, 1895 von der chinesischen Qing-Dynastie an Japan abgetreten, 1945 an China zurückgegeben, 1947 durchs das „228-Massaker“ erschüttert und schließlich von 1949 bis 1987 unter Kriegsrecht gestellt.

 

Die Welt sieht das leidvolle Schicksal einer Insel, die nicht agierte, sondern bloß reagierte, sich alles gefallen ließ und sich mit der passiven Rolle eines Objektes zufriedengab. Taiwan war im Laufe seiner Geschichte nie selbständig handelnd, immer Opfer fremder Einwirkung, bis die Taiwaner im Jahr 1996 ihren eigenen Präsidenten frei und direkt wählten und somit, weltweit gelobt und anerkannt, die erste Demokratie im ganzen chinesischen Kulturkreis etablierten. Taiwan droht der Alptraum, unter Chinas Dominanz gezwungen und wieder zum Objekt einer Besetzung zu werden.

 

Professor Jhy-Wey Shieh, Repräsentant von Taiwan in Deutschland, erörtert Risiken und Chancen für sein Land.