TERMIN - HIGHLIGHTS

 

Öffnung der Ausstellung

Di + Fr  16.30 -18.00 Uhr

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

16.00 bis 21.00 Uhr

 

Kunstfest
im Garten des
Centre Bagatelle

 

BAGATELLEN 2017

 

Einlass ab 15.30 Uhr

 

mehr...

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

15. Oktober  2016

 

11.00 Uhr

 

Galerierundgang mit Ines Doleschal

 

 

 

 

 

 

 

10. bis 17. Juli 2016

 

Bildhauerkurs in Reinhardtsdorf

 

 

 

 

 

 

7. September 2016

 

Thomas Hoffmann: El Siglio de Oro

Einführung zu den Führungen durch die gleichnamige Ausstellung in der Gemäldegalerie

 

6. Juli 2016

 

Künstlergespräch mit Corinna Dunkel

 

 

5. Juni 2016

 

14.00 Uhr

 

Stadtführung nach Neukölln mit Reinhold Steinle

 

30. Mai bis 2. Juni 2016

und

8. bis 11, Juni

 

Bronzegusskurs

 

 4. Mai 2016

 

19.30 Uhr

 

Künstlergespräch mit Katrin Binder

 

 


23. April 2016

 

12.00 Uhr

 

Museum der Havelländischen Malerkolonie

 

 

 

14. April 2016

 

15.00

 

Gropiusbau

Führung durch die Ausstellung "Kunst aus der Vorzeit, Felsbilder aus der Sammlung Frobenius"



 

 

 

9. April 2016

 

11.00 Uhr

 

Besuch im Kunsthaus Achim Freyer

 Das Achim-Freyer-Haus in Berlin-Lichterfelde ist ein Kunstort, der seines gleichen sucht: ein Maler und Graphiker, der als Bühnenbildner und Regisseur weltbekannt ist, lädt die interessierte Öffentlichkeit in seine Privatvilla ein.

 

 

Auf den Spuren der Berliner Sezession

3. Februar 2016

 

19.30

 


Vortrag zur Berliner Sezession
Barbara Hoffmann

 http://www.berliner-secession.de/

 

Auf Anregung von Walter Leistikow (1865-1908) schlossen sich am 2. Mai 1898 bildende Künstler wie Max Liebermann, Lovis Corinth, Lesser Ury (1861-1931), Max Slevogt, Käthe Kollwitz, Heinrich Zille und Hans Baluschek zur Berliner Secession zusammen. Letzter Anlaß für die Abspaltung war die offizielle Ablehnung des Graphikzyklus „Ein Weberaufstand“ von Käthe Kollwitz seitens der Jury der Großen Berliner Kunstausstellung. Im folgenden Jahr präsentierten die Mitglieder der Secession ihre Werke unabhängig vom offiziellen Kulturbetrieb in einem eilends errichteten Gebäude. Nachdem jedoch die Jury der Secession unter dem Vorsitz von Max Liebermann 27 Gemälde expressionistischer Künstler zurückgewiesen hatte, initiierten Max Pechstein, Georg Tappert (1880-1957) und Moritz Melzer (1877-1966) 1910/11 die „Neue Secession“, von der sich 1914 wiederum aus Protest die „Freie Secession“ abspaltete.

 


10. Februar 2016

 

15.00

 

Berlinische Galerie


Max Beckmann


Führung mit Barbara Hofmann
 

 


20. Februar 2016

 

11.00

 

Schloss Britz


REMBRANDT IN BLACK & WHITE

 

Führung

 

6. Januar 2016

 

Kwang Lee.

 

Künstlergespräch

 

 Centre Bagatelle 19.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19. Januar 2016

 

14.00 Uhr

 

Kupferstichkabinett

 

Der Botticelli Coup



Führung mit Andreas Otto