TERMIN - HIGHLIGHTS

 

Öffnung der Ausstellung

Di + Fr  16.30 -18.00 Uhr

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30 Uhr

 

Frohnauer Diskurs

 

Eike Pahl-Weber

 

Zukunft der Stadt

mehr...

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30 Uhr

 

Vernissage

 

Diana Sprenger

 

Das Gelbe vom Ei

 

mehr...

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30 Uhr

 

Künstlergespräch

 

mit Diana Sprenger

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

19.30 Uhr

 

Literarischer Salon

 

Susann Muhlack

 

Paula Modersohn-Becker

 

mehr...

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

7. November 2013

 

 

Die gotischen Kathedralen in Frankreich
– das Abbild des himmlischen Jerusalems

 

Vortrag Prof. Dr. Ulrich Kockelkorn

19.30 Uhr

Centre Bagatelle

 

 

In der Zeit vom 12. zum 13. Jahrhunder liegen die Anfänge  des heutigen  Frankreich. Der König ist nicht mehr König der Franken,  roi des Francs, sondern König von Frankreich, roi de France.  In dieser Zeit entstehen  die bedeutensten Kathedralen Frankreichs als Ausdruck einer neuen Spiritualität.

 

Platos Ideen, Licht- und Proportionsmystik des Dionysus Areopagites, Formstrenge und Spiritualität des heiligen Bernhard von Clairvaux, Machtwille von Suger aus St. Denis  sind geistige Geburtshelfer einer Architektur, die alle bereits bekannten  technischen Errungenschaften ihrer Zeit aufgreift und zu faszinierender Konsequenz weiterentwickelt.

 

Am Beispiel der großen Kathedralen St. Denis, Laon, Paris,  Chartres, Reims und Beauvais sollen Geschichte, Philosophie und Technik dieser Zeit vorgestellt werden.

 

 

 

 

18. Oktober 2013

 

10.00 Uhr

 

Besuch des jüdischen Friedhofs Berlin-Weißensee

 

 

 

 

 

 

 

7. September 2013

 

12.00 Uhr

 

Galerie-Rundgang in der Potsdamerstraße

 

mit Ines Doleschal

 

 

 

7. Juli 2013

19.30 Uhr

 

Das Literarische Cernowitz

 

Vortrag von Prof. Dr. Peter Rychlo

 

 

20. Mai 2013

 

19.30 Uhr

 

Peter Paul Rubens - der Medici Zyklus

 

Vortrag von Thomas Hoffmann

 

im Gemeindesaal der kath. Gemeinde Maria Gnaden, Hermsdorfer Damm 195

Eintritt frei.

 

 

 

 

1. März 2013

 

19.30 Uhr

 

Centre Bagatelle

 

Von Poussin und Lorrain zu Watteau und Fragonard: Französische Barock- und Rokokomalerei im Stilvergleich

 

Der Kunsthistoriker Thomas R. Hoffmann wird den Stilströmungen der französischen Malerei des 17. und 18. Jahrhundert nachspüren und deren gewaltige Wirkkraft auf die europäische Kunstentwicklung beleuchten.

Thomas R. Hoffmann studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität in Trier und der Humboldt-Universität Berlin. Als Mitarbeiter der Besucher-Dienste der Staatlichen Museen zu Berlin vermittelt er deren verschiedene kunsthistorische Sammlungsbereiche. Neben seinen vielfältigen Tätigkeiten publiziert er im Belser-Verlag zu den unterschiedlichsten Epochen der europäischen Kunstgeschichte.


Eintritt 8 €, Mitglieder und Studenten 7 €,
Kartenvorbestellung unter Tel. 030 / 868 70 16 68

 

 

27. Februar 2013

Führung durch die Sonderausstellung im Liebermannhaus (Wannsee)

 

Frauen der Secession