TERMIN - HIGHLIGHTS

 

Öffnung der Ausstellung

Di + Fr  16.30 -18.00 Uhr

_______________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30

 

Vortrag

 

Jürgen Storck

 

Die politischen Vögel

 

Eintritt frei

____________________________________________________________________________________

 

 

Literarischer Salon

 

Reinhard Knodt

 

UNDINEN – Unmögliche Liebesgeschichten

 

mehr.....

____________________________________________________________________________________

 

 

19.30

 

Künstlergespräch

 

Euan Williams

 

mehr...

____________________________________________________________________________

 

 

19.30

 

Theaterperformance

 

Bridge Markland

 

Leonce und Lena in the box

 

mehr...

_________________________________________________________________________________________

 

 

„Hoffmanns Erzählungen“

 

 

Am 6. September 2008 jährt sich zum zehnten Mal das Kunstfest des Kunstvereins Centre Bagatelle e.V. im Kulturhaus in Frohnau.

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Mal geht es unter dem Thema „Hoffmanns Erzählungen“ um die grotesken und märchenhaften Geschichten des Schriftstellers E.T.A. Hoffmann, die mit der Musik des Komponisten Jacques Offenbach zu einer Traumwelt vermischt werden, in die der Kunstverein die Besucher entführen möchte.

 

 

Ein Moderatorenpaar wird die Zuschauer in die kurze Blütezeit der Berliner literarischen Kultur führen und an den Kreis der Serapionsbrüder bei Luther und Wegner am Gendarmenmarkt erinnern: an den Kammergerichtsrat E.T.A. Hoffmann in Gesellschaft von Devrient, Hitzig, Brentano, Chamisso und Fouquet.

 

 

Den Besuchern wird in einer siebenstündigen Veranstaltung von 16 bis 23 Uhr ein buntes Programm mit Artistik, Ballett, Schauspiel, Musik, Gesang, Malerei, Bildhauerei und Feuerjonglage in Haus und Garten des Centre Bagatelle geboten.

 

 

Der Kunstverein Centre Bagatelle e.V. wird wie in jedem Jahr seinen Gästen ein besonderes Ereignis bieten und freut sich, mit allen gemeinsam ein interessantes Gesamtkunstwerk erleben zu können.

 

 

Das Fest dient der Künstlerförderung und wird unterstützt von der Dezentralen Kulturarbeit Reinickendorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitwirkende:
Trio Amortal Bettina Hartl, Darius Blaskiewicz, Michael Waterstradt,

 

Tschenkee Dance Company Stefania Gianetti, Daniel Yamada, Philippe Fabre, Sabine Friebe,

 

Phoenix-Fireprojekt Valerie Sesley, Steve Joshua Dyffort,

 

Sylvie Krause - Grégoire,

 

Holzmechanikkünstler Martin Wilke,

 

Stephanie Weiss, Klaus Lang, Ludwig de Ridder, Malerin Angela Selders Kanthak, Living Doll Jola Walter