TERMIN - HIGHLIGHTS

 

Öffnung der Ausstellung

Di + Fr  16.30 -18.00 Uhr

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30 Uhr

 

Frohnauer Diskurs

 

Eike Pahl-Weber

 

Zukunft der Stadt

mehr...

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30 Uhr

 

Vernissage

 

Diana Sprenger

 

Das Gelbe vom Ei

 

mehr...

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

19.30 Uhr

 

Künstlergespräch

 

mit Diana Sprenger

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

19.30 Uhr

 

Literarischer Salon

 

Susann Muhlack

 

Paula Modersohn-Becker

 

mehr...

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Die Farbe ROT

 

Samstag, 9.9.2000, 16.00 bis 23.00 Uhr

 

-Wir sehen, hören, schmecken ROT-


Unter der Schirmherrschaft von Herrn Uwe Ewers, Stadtrat für Finanzen, Schule und Kultur, sowie gefördert mit den Mitteln der Dezentralen Kulturarbeit feiert der Kunstverein mit Künstlern aus unterschiedlichen Bereichen ein Sommerfest der besonderen Art.


Was sich Musiker, Sänger, Performance-Künstler, Installations-Künstler, Maler und Köche zu diesem Thema einfallen lassen, können Sie an unserem Kunstfest erleben.


Bitte tragen Sie ein rotes Kleidungsstück und werden Sie damit Teil des Gesamtkunstwerkes.

 

Die Veranstaltung dient der Künstlerförderung!


Dino Dornis (Gitarre),

 

Gudrun Fischer Bomert (Malerei),

 

Martin Frisch (Violine),

 

Gunnar Gentzsch (Saxophon),

 

Peter Michael Haas (Akkordeon),

 

Irene Herre (Malerei),

 

Conrado del Rosario (Piano),

 

Petra Lang (Performance),

 

Anton Masie (Gesang),

 

Rebekka Uhlig (Malerei),

 

Susanne Wilms (Performance),

 

Rud Witt (installation).

 

 

Marlies Wanjura malt "Rot"

 

 

Irene Herre und Marlies Wanjura

 

 

 

Aufführung